Positionspapier

Positionspapiere und Arbeit mit der Interessengruppe des Grossen Rates

Durch die Zusammenarbeit und Interessengruppe des Grossen Rats sollen die Rechte von Menschen mit Behinderung im Kanton Aargau besser vertreten werden. Dafür sind die Positionspapiere.

Schwerpunkte der Positionspapiere

Folgende Themen werden in der Interessengruppe des Grossen Rates behandelt:

Art. 4 Allgemeine Verpflichtungen

  • Gesetzliche Grundlage auf kantonaler Ebene ist geschaffen (Kant. BehiG) 
  • Gemeindenahe Unterstützungsleistungen sind aufgebaut (Assistenz, Agenturen etc.)
  • Leichte Sprache
  • Kurse in der Verwaltung – Umgang mit Menschen mit Behinderung

Art. 19

  • Unabhängige Lebensführung und Einbeziehung in die Gemeinschaft
  • Subjektfinanzierung
  • Förderung der ambulanten Angebote
  • Unterstützung von integrativen Wohnmodellen

Art. 29 Teilhabe am politischen und öffentlichen Leben

  • Abstimmungs- und Wahlmaterial in Leichter Sprache
  • E-Voting
  • Keine Einschränkung der Menschen mit Behinderung in ihrem Wahl- und Stimmrecht
  • Aktive Förderungen der Parteien bei dem Aufbau politischer Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Behindertengleichstellung auf Kantonaler Ebene

Hindernisfreies Bauen

Strategie ambulantes vor stationärem Leben

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Aargau