Neuausrichtung

Arbeitsgruppe Selbstvertretung

An der letzten DV der KABO wurde beschlossen, dass die KABO in ihrer bisherigen Form nicht weiter geführt werden soll, sondern in eine Arbeitsgruppe überführt wird, welche in erster Linie aus Menschen mit einer Behinderung bestehen soll, um von der Politik glaubhaft die Rechte für Betroffene einzufordern.

Die Arbeitsgruppe steht unter der Leitung von Claudia Casanova und ist aktuell im Aufbau. An der nächsten DV 2021 soll entschieden werden wie eine neue KABO aussehen wird.

Wir möchten weitere Personen erreichen und motivieren sich in der Arbeitsgruppe zu engagieren.

Unsere Idee

Wir sind eine Gruppe von Menschen mit Behinderung(en) im Kanton Aargau, die sich selbst vertreten und ihre Interessen und Forderungen auf politischer Ebene erkämpfen wollen.

Wir haben keine Angst über unsere Benachteiligung durch Behinderung oder Krankheit zu sprechen. Unser Ziel ist die gleichgestellte und selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Zugang zu Bildung, zum Arbeitsmarkt, zu Wohnungen etc. Wir vertreten uns selbst oder unsere Angehörigen, die mit einer Einschränkung im Kanton Aargau leben.

Unsere Ziele

  • Aufbau einer Selbstvertretungsgruppe im Kanton Aargau
  • Neue Organisation schaffen, Struktur definieren
  • Langfristige Vision / Leitbild
  • DV Im Frühjahr/Sommer 2021 mit neuem Vorstand und Projektskizze bis Zielgrösse 2024

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie  Menschen mit Behinderung in Ihrem Umfeld kennen, die sich gerne engagieren möchten,  freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme!

Claudia Casanova

Arbeitsgruppe Selbstvertretung

KABO
Konferenz der Aargauischen
Behinderten-Organisationen

Tel mobil: +41-(0)78 714 63 67

claudia.casanova@kaboag.ch