„Salsa, Merengue, Bachata – Gemeinsam tanzen lernen“

Karibische Tänze sind hoch im Kurs! Sie werden in zahlreichen Tanzschulen unterrichtet und immer öfters an Partys getanzt.

Gerade die Grundschritte von Bachata oder Merengue lassen sich von jedermann/jederfrau gut lernen und bringen „gehemmte“ Hüften schnell in Schwung. Lebensfreude, Gemeinschaft und ein Hauch karibische Sonne! Wer „Latino“ tanzt, fühlt sich unweigerlich glücklich und fröhlich.

Der Kurs ist offen für Menschen mit und ohne Behinderung und wird vom erfahrenen Tanzpaar Dragica Bär Parkinson und Peter Parkinson geleitet.

Es sind keine Vorkenntnisse oder Begabungen erforderlich – nur die Freude an Bewegung und Gemeinschaft!

Besuchen Sie einfach eine Lektion (kostenlos während dem ganzen Januar) und lassen Sie sich von der positiven Strahlkraft dieses Tanzstils überraschen.

Der Tanzsaal „Freiraum“ befindet sich an der General Herzog-Strasse 1 in Lenzburg, nur ein paar Minuten vom Bahnhof entfernt.

Zahlreiche Parkplätze sind der Strasse entlang vorhanden.

Begleitpersonen können gerne in der Bistroecke verweilen und den Tanzenden zuschauen.

Alle Infos entnehmen Sie dem Flyer Tanzkurs ab Januar 2019.

Der Vorstand insieme Aarau-Lenzburg und die Tanzkursleiter Dragica und Peter freuen sich auf Ihre Anmeldung auf einen feurigen Start am 11. Januar!

Look & Roll in Aarau und Brugg

Das internationale Kurzfilmfestival look&roll zeigt im Stadtmuseum Aarau und im Odeon in Brugg Kurzfilme über das Leben mit Einschränkungen. look&roll ist der einziger Veranstalter in der Schweiz, der grundsätzlich alle Filmanlässe inklusiv gestaltet. www.lookandroll.ch

8.11. 2018 Inklusiver Filmanlass im Stadtmuseum Aarau
Programm

19.11. 2018 Inklusiver Filmanlass im Odeon Brugg
Programm

 

Aktionstage Psychische Gesundheit 2018

Gemeinsam statt einsam – wir machen psychische Gesundheit zum Thema. Der Kanton Aargau organisiert seit 2014 mit dem Netzwerk Psychische Gesundheit Kanton Aargau die Aktionstage Psychische Gesundheit.

Die Aktionstage 2018 finden im September und Oktober statt. Rund 30 Institutionen sensibilisieren für das Thema, vermitteln Informationen und schaffen ein Bewusstsein für den Umgang mit psychischer Gesundheit. Die Veranstalter beleuchten die psychische Gesundheit aus verschiedenen Perspektiven. Es finden unter anderem Referate, Strassenprojekte, Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen sowie ein Fotowettbewerb statt.

Flyer Aktionstage