Corona-Virus: Massnahmen für Betreuungsangebote
News

Corona-Virus: Massnahmen für Betreuungsangebote und Kommunikation

Wegen dem Corona-Virus veröffentlicht die KABO Massnahmen für Betreuungsangebote im Auftrag des Regierungsrats Kanton Aargau.

Ein paar Ausschnitte der verschiedenen Massnahmen und Weisungen zum Corona-Virus sind:

  • Das Departement Bildung, Kultur und Sport hat die Erwachseneneinrichtungen angewiesen, ab Montag, 16. März 2020, ihre Angebote weiter zu betreiben. Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermindern und auch die Einrichtungen – wenn nötig – zu entlasten, sollen Klientinnen und Klienten möglichst zu Hause bleiben können
  • Das Departement Bildung, Kultur und Sport hat die Kinder- und Jugendeinrichtungen angewiesen, ab Montag, 16. März 2020, die Schulheime und Wohnangebote weiter zu betreiben. In Situationen, in denen dies möglich und angezeigt ist, sollen Kinder und Jugendliche von ihren Eltern betreut werden. Der interne Unterricht wird der Situation angepasst.
  • Das Departement Bildung, Kultur und Sport hat die Regel- und Sonderschulen angewiesen, ab Montag, 16. März 2020, den Unterricht am Kindergarten, der Primarschule, der Oberstufe und der Sonderschule einzustellen. Dies umfasst sämtliche Angebote der Schule (Unterricht, Förderangebote, Instrumentalunterricht etc.) und auch die ambulanten Angebote heilpädagogische Früherziehung, Logopädie im Vorschulbereich und Psychomotoriktherapie.
  • Die Schulen stehen in der Pflicht, per Montag, 16. März 2020, ein schulisches Betreuungsangebot und auch die Schulbustransporte sicherzustellen. Sie als Eltern entscheiden darüber, ob Ihr Kind von diesem Angebot Gebrauch macht beziehungsweise Ihr Kind in die Schule geht oder zu Hause bleibt. Die Betreuung in der Schule wird durch die Lehrpersonen und weiteren Mitarbeitenden der Sonderschulen wahrgenommen. Der zeitliche Rahmen orientiert sich an den Unterrichts- und Betreuungszeiten Ihrer Schule.

Massnahmen zum Corona-Virus

Alle Informationen sind in den jeweilen Schreiben ersichtlich und können herunter geladen werden. Oder sind direkt auf der Website des Kantons Aargau zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.