IG Grosser Rat Aargau

KABO-Interessengruppe für Behindertenfragen des Grossen Rates

Die Gründungsversammlung fand – auf Initiative der KABO am 17. September 1985 im Grossratsgebäude in Aarau statt.
Legislaturperiode 2017- 2020
25 Grossrätinnen und Grossräte engagieren sich in der Interessengruppe für die Anliegen von Menschen mit Behinderung.
(4 CVP, 2 EVP/BDP, 2 FDP, 4 GLP, 1 Grüne, 6 SP, 6 SVP)

Ziele:
Orientierung der Mitglieder über die Anliegen der KABO zuhanden der Beratungen im Grossen Rat, vor allem schriftlich, neben kurzen, periodischen Zusammenkünften.
Direkte, persönliche Information einzelner Grossrätinnen und Grossräte in speziellen, regionalen Fragen.
Rückmeldungen von Grossrätinnen und Grossräten an die KABO, wenn im Parlament Fragen aufgegriffen werden, die behinderte Menschen im Aargau betreffen.

Sitzung vom 19. Juni 2018 im GR-Gebäude Otto Kälin Saal, Aarau
KABO Präsentation IG GR 2018
UNO BRK Schwerpunkte Aargau

 

Arbeitsschwerpunkte und Positionspapiere