Koordinationstreffen

  • Es werden  zwei bis vier Koordinationstreffen im Jahr durchgeführt.
  • Die Themen werden vom Vorstand festgelegt.
  • An den Koordinationstreffen werden  Informationen vermittelt und es findet ein Austausch zwischen den Mitgliederorganisationen statt.

Koordinationstreffen 2018

18. Oktober 2018, 18:30 bis 20 Uhr
Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
Schwerpunktthema: KABO Geschäftsstelle

11. Januar 2018
Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
Schwerpunktthema: KABO Leitbild

Koordinationstreffen 2017

Donnerstag, 1. Juni 2017Aarau

Selbstbestimmung konkret

Zusammenfassung Workshop Vorstand und Koordinationstreffen vom 1.6.2017

Resultate aus dem Workshop des Vorstandes vom 24.4.2017


Koordinationstreffen 2016


Koordinationstreffen vom
Donnerstag, 10. November 2016, 18:30
Schulische Integration im Kanton Aargau

Referat von Frau Denise Widmer, Schulleitung Suhr
Referat von Urs Wilhelm, Stv. Leiter Sektion Organisation Abt. Volksschule des BKS

Weitere Informationen zur integrativen Schulung finden Sie in der Botschaft des Regierungsrats an den Grossrat.
Botschaft Postulat FDB
Beilage zur Botschaft


 

Koordinationstreffen vom 12. Mai 2016
Hindernisfreies Bauen – ein Obligatorium !?

Hindernisfreies Bauen – ein Obligatorium !? Referat von Sebastian Burnell, Leiter Fachstelle Hindernisfreies Bauen AG/SO, Vorstandsmitglied der KABO.
Präsentation

Koordinationstreffen 2015:


Koordinationstreffen vom 5.11.2015

Das Thema des Treffens war: “ Die Erhebung des Individuellen Betreuungsbedarfs (IBB) für Menschen mit Behinderung.“
Referat von Topias Issakainen, Projektleiter Abteilung Sonderschulung, Heime und Werkstätten, Sektion Erwachsene
Präsentation Topias Issakeinen


A.o. Koordinationstreffen zum  Thema Sparmassnahmen des Kantons Aargau vom
7. September 2015

Bericht


Koordinationstreffen vom  21. Mai 2015

Schwerpunktthema: „Persönliche Zukunftsplanung“
Präsentation von Silvia Bässler und Michael Küng
www.persoenliche-zukunftsplanung.ch

Barner 16 erklärt die Welt: Persönliche Zukunftsplanung
Song: Blind Foundation – Inklusion


Koordinationstreffen 2014

Koordinationstreffen vom  23. Oktober 2014

Schwerpunktthema: „Wie kann ich als Organisation jüngere Menschen zum Mitmachen ansprechen und motivieren?“
Kontakte knüpfen mit jungen Eltern
Entwicklung insieme Rheinfelden

Koordinationstreffen vom  21. Mai 2014

„ Das nächste grosse Ziel: Die UNO-Konvention in der Schweiz verwirklichen!“
Referent: Peter Wehrli, Geschäftsführer Zentrum für selbstbestimmtes Leben, ZSL Schweiz
Referat Peter Wehrli

http://www.persoenliche-zukunftsplanung.ch
Persönliche Zukunftsplanung umfasst mehrere methodische Planungsansätze, um gemeinsam mit Menschen, ihren Familien und Freunden positive Veränderungsprozesse auf der Ebene der Person, der Organisation sowie des Gemeinwesens zu gestalten. Es sind methodische Ansätze, um mit Menschen mit und ohne Behinderung über ihre persönliche Zukunft nachzudenken, Visionen für eine positive Zukunft z. B. in den Bereichen Wohnen, Freizeit, Arbeit, Bildung zu entwickeln, Ziele zu setzen und diese mit Hilfe eines Unterstützerkreises Schritt für Schritt umzusetzen.